Mit dem LG Paderborn (Urteil vom 28.11.2006 – Az.: 6 O 70/06) hatte sich nach dem KG Berlin, dem OLG Hamburg und dem LG Flensburg nunmehr das vierte Gericht mit der Frage der Dauer des Widerrufsrechts bei eBay zu befassen.

Anders als das OLG Hamburg und das KG Berlin erkannten die Paderborner Richter ein vierzehntägiges Widerrufsrecht als zulässig an.

Wörtlich führte das Gericht aus:

„Hiervon abgesehen tritt die Kammer zur Frage der Einhaltung der Textform bei eBay-Verkäufen an Verbraucher
der zwischenzeitlich nach Rücknahme der Berufung rechtskräftigen Entscheidung des Landgerichts
Flensburg vom 23.08.2006 (MMR 2006, 686) bei, wonach bei Fernabsatzverträgen über die Internetverkaufsplattform
eBay der Textform i.S.d. § 126 b BGB genügt sein dürfte, wenn die notwendigen Informationen
für den Verbraucher im Rahmen des Angebots zur Verfügung gestellt werden und der Verbraucher die
Möglichkeit hat, sie zu speichern und auszudrucken. Dessen Schutzbedürfnis an einer dauerhaften Verfügbarkeit
der Informationen wird daduch hinreichend Rechnung getragen, dass er sich die Informationen ohne
besonderen Aufwand ausdrucken und abspeichern kann zumal sie bei einem Zuschlag (Kauf) zusammen
mit dem Angebot noch 90 Tage auf der eBay-Plattform gespeichert und für ihn abrufbar bleiben.“